Eine Frage der Betrachtung

Vom 16. bis zum 18. Februar fand an der Gartenschule Ettlingen unter dem Motto „Blickwinkel“ ein großartiges Kunstprojekt, initiiert von Frau Schwaiger und Frau Stepan statt.
Hierzu boten die KlassenlehrerInnen und Team-Mitglieder der unterschiedlichen Stufen je ein passendes Angebot an. Das vorgegebene Thema wurde auf unter- schiedlichste Weise unter den Titeln „Durchblick“ (Schwaiger/Stepan), „Perspektiven“ (Kull/Maresch), „Blickwinkel“ (Post/Wein), „Augenblicke“ (Seibold/Heidler), „Blick- kontakt“ (Lemke/Kreiselmeier), „Durchblick“ (Amann/Heftrich), „Vogelperspektive“ (Brenk/Grund), der Blick durchs Schlüsselloch (Kögel/Schaupp) und „Blickwinkel“ (Berufsschulstufe) in jahrgangsgemischten Gruppen künstlerisch umgesetzt.
Gearbeitet wurde mit und auf Plexiglasscheiben, mit Styroporköpfen, mit dem iPad, mit Holz oder mit Pappe, wobei vielfach die Collagentechnik zur Vollendung der Werke angewandt wurde. Hier und da sprengte der Ideenreichtum den SchülerInnen die eigentliche Planung der Lehrpersonen und heraus kamen eine Vielzahl von höchst individuellen Einzel- oder auch Gemeinschafts-Werken. Präsentiert wurden die Kunst- werke am Ende der Woche in einer großen gemeinsamen Vernissage. Nach dem Vor- stellen der einzelnen Projekte hatten SchülerInnen und Kollegium ausreichend Zeit sich die einzelnen Werke genau anzusehen. Für die SchülerInnen eine Möglichkeit stolz ihre Ergebnisse zu präsentieren - für die LeherInnen eine tolle Ideenbörse! Insgesamt ein sehr bereicherndes und erfolgreiches Projekt für alle Teilnehmenden!

Wer Lust hat sich die entstandenen Kunstwerke anzusehen hat vom 15.04. bis zum 06.05.16 im Landratsamt Karlsruhe dazu die Gelegenheit. Eingeläutet wird die Aus- stellung durch eine Vernissage mit Rahmenprogramm am 14.04.16 um 19:00 Uhr. Natürlich kann auch dieser gerne beigewohnt werden.

ein Bericht von Natalie Kull








Veröffentlicht am: 24.02.2016 - 22:59 von Cordula Becker