Gartenschule Ettlingen

Leben - Lernen - Wachsen

 

Die Gartenschule Ettlingen ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Trägerschaft des Landkreises Karlsruhe. 

 

In diesem Schuljahr besuchen 80 Schülerinnen und Schüler die Gartenschule. Sie kommen aus folgenden Gemeinden: Ettlingen, Karlsbad, Malsch, Marxell, Rheinstetten, Waldbronn, Dobel und Bad Herrenalb. Sie sind zwischen 6 und 19 Jahren alt und besuchen bei uns die Grundstufe, die Hauptstufe und die Berufsschulstufe. Sie werden im Schulbus zur Schule und wieder nach Hause gefahren. Da die Anbindung der Gartenschule an den ÖPNV sehr gut ist, können viele Schülerinnen und Schüler den Schulweg sogar selbständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigen.

 

In der Nachbarschaft der Gartenschule befinden sich zwei weitere Schulen, mit denen gute und intensive Zusammenarbeit gepflegt wird:

 

Mit der Pestalozzi-GWRS verbindet uns seit 1991 das Gemeinsame Unterrichten in Außenklassen (jetzt: Kooperative Organisationsform) und die Offenheit zur punktuellen Kooperation, z.B. gemeinsamer Sportunterricht zweier Klassen.

 

In der Carl-Orff-Schule finden Hospitationen einzelner Schüler dann statt, wenn die Umschulung an diese Schule angedacht wird. Und auch wir bieten Schülern der Carl-Orff- Schule die Möglichkeit zum Hospitieren. Eine Klasse der Carl-Orff-Schule nimmt regelmäßig das Angebot unserer Schülerbücherei in Anspruch, Bücher auszuleihen.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 wird eine unserer Hauptstufen-Klasse als „Kooperative Organisationsform“ an der Wilhelm-Lorenz-Realschule unterrichtet.