Aktuelles

Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Mitgliederversammlung 03.04.2017

  • Der Verein hat aktuell 98 Mitglieder, davon 20 Eltern aktiver Schüler und 6 aktive Lehrer.  Die Zahl der aktiven Eltern sank von 22 auf 20. Die Anzahl der aktiven Lehrer blieb bei 6 konstant.
  • Im letzten Jahr und im laufenden Jahr konnten 4 neue Mitglieder gewonnen werden. Allerdings gab es auch 3 Austritte.
  • Unser Augenmerk liegt weiterhin auf Gewinnung neuer Mitglieder, insbesondere im Eltern – und Lehrerbereich.
  • Im Jahr 2016 wurden 5 Vorstandssitzungen abgehalten.
  • Das für 08. Oktober 2016 anberaumte Fördervereinsfest wurde auf den 20. Mai 2017 verlegt. Grund u.a. hierfür war, Termindichte zu Beginn des Schuljahres. So findet nun ein Frühlingsfest statt und wir hoffen auf viele Gäste und schönes Wetter.
  • Die Seiten des Fördervereins auf der schuleigenen Homepage werden regelmäßig von Frau Brennfleck überarbeitet und  aktualisiert.
  • Die Vorstandschaft des Fördervereines hat gegen Ende des Jahres 2016 beschlossen, dem Landesverband der Schulfördervereine bei zutreten. Der Landesverband bietet regelmäßig Seminare und Rechtsauskünfte für Schulfördervereine an. Des Weiteren bietet er bei Mitgliedschaft kostengünstige Fördervereinshaftpflicht und Rechtsschutz an. Beide Versicherungen wurden mit der Mitgliedschaft zum 01.01.2017 abgeschlossen und so ist unser Förderverein mit seinen Mitgliedern und ehrenamtliche Betreuern, Trainer usw. versichert. (Unterlagen können bei der 1. Vorsitzenden eingesehen werden). Gleichzeitig wird die Vereinshaftpflichtversicherung bei Aachen und Münchener Versicherungen gekündigt und wir können einiges an Beiträgen dadurch einsparen.
  • Wir konnten erfreulicherweise einige Spenden erhalten, so zum Beispiel von Waldbronner Selbstständige, Pfennigbasar, Lionsclub Karlsruhe, Bürgerstiftung Ettlingen, Kleintierzuchtverein Waldbronn. Hier fanden auch größtenteils Spendenübergaben statt, bei denen wir unseren Dank zum Ausdruck brachten. Es ist schön, dass unsere Schule / Schulkindergarten und Förderverein zwischenzeitlich bei einigen Vereinen und Organisationen bekannt geworden sind.

Hauptaufgaben unseres Vereines sind weiterhin:

Ferienbetreuung:

Die Ferienbetreuung fand 2016 an Weihnachts-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien statt, Sie wird weiterhin von Frau Atabey und Frau Krumphaar-Geufke organisiert. Die Aufgaben sind sehr vielfältig und zeitintensiv, von Termine festlegen, Betreuer suchen und verpflichten, Zusammenarbeit mit der kirchlichen Sozialstation Ettlingen, Elterninformationen, Programme der Ferienbetreuung festlegen, Vorabtreffen. Dies sind nur ein Teil der Aufgaben und an dieser Stelle möchte ich im Namen aller den Dank an Frau Atabey und Frau Krumphaar-Geufke aussprechen.
Auch in diesem Jahr findet die Ferienbetreuung an allen bisher bekannten Terminen statt. Hierfür ist weiterhin die kirchlichen Sozialstation Ettlingen mit im Boot. Wir konnten uns anfangs des Jahres persönlich bei den Ansprechpartnerinnen bedanken und bekamen auch die Zusage für weitere Zusammenarbeit.
Neu ist, in den Sommerferien wird die letzte Betreuungswoche in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendzentrum Specht Ettlingen in den Räumlichkeiten des „Spechts“ stattfinden. Unsere Kinder werden an der „Spechtferienwoche“ teilnehmen, hierzu stellen wir unsere Betreuer. Wir sind auf diese Woche sehr gespannt und hoffen zukünftig auf eine engere Zusammenarbeit mit dem „Specht“.
Auch hier gilt der Dank an Frau Atabey und Frau Krumphaar-Geufke, die dies möglich gemacht haben.

Sportgruppe:

Die Sportgruppe wird im zweiten Jahr von Frau Postweiler organisiert. Es gab einen kompletten Wechsel im Trainerbereich. Wir haben drei Trainer, zwei weibliche und einen männlichen Betreuer. Das Turnen findet weiterhin vierzehntägig freitags nachmittags statt. Leider ist das Interesse zurück gegangen und z.Zt nehmen 5 – 6 Kinder das Angebot wahr. Dies ist sehr schade, da die Trainer sehr motiviert sind und immer ein tolles, abwechslungsreiches Trainingsprogramm vorbereiten. Es wurden Flyer an die Schüler verteilt, auch wird auf unserer Homepage darauf hingewiesen.

Wir hoffen, mehr Kinder ansprechen zu können, es wäre schade, wenn wir dieses tolle Angebot aufgeben müssten.

Sommerfreizeit:

Die Sommerfreizeit 2016 führte zum Pfeifferhof nach Rot an der Rot. Bereits zum zweiten Mal fand hier eine Reiterfreizeit statt, 10 Kinder und 7 Betreuer haben daran teilgenommen. Den Teilnehmer hat es sehr gut gefallen, die Freizeit war sehr gut organisiert und die täglichen Reitstunden waren für alle ein tolles Erlebnis. Hier gilt der Dank an Frau Maresch und Herrn Kreiselmeier, die sich durch manche Widrigkeit nicht entmutigen ließen und ihre erste organisierte Sommerfreizeit mit Herzblut angegangen sind und zum Erfolg geführt haben.

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Sommerfreizeit statt, um Kosten zu senken und auch jüngere Kinder ansprechen zu können, wird dieses Mal die Freizeit auf dem Thomashof in Karlsruhe - Stupferich stattfinden.
Die Planung und Vorbereitung sind bereits im vollen Gange.

Unterstützung der Schule, Schüler und Lehrer:

Weiterhin liegt unser Augenmerk auf der Unterstützung der Schule, den Kindern, den Lehrern und dem Kindergartenteam. Bezuschusst werden Fortbildungen, Projekte, Klassenfahrten, Ausflüge. Auch im zurückliegenden Jahr konnte der Förderverein die Schule und Schulkindergarten bei Projekte unterstützen. Wie bereits schon erwähnt konnten wir einige Spenden entgegen nehmen, über die wir sehr dankbar sind, helfen sie uns doch, weiterhin die Schule mit allen Teilnehmern zu unterstützen.

Vorschau zu Aktivitäten für das Jahr 2017:

  • Im Anschluss findet wieder eine Vorstandssitzung statt.
  • Frühlingsfest am 20. Mai 2017 von15 Uhr bis 19 Uhr, Einladungen gehen hierzu rechtzeitig raus und schon jetzt sind alle Anwesenden herzlich eingeladen
  • Sommerfreizeit vom 29.08.2017 – 03.09.2017 auf dem Thomashof in Karlsruhe - Stupperich
  • Ferienbetreuung findet an zwei Wochen Ostern, zwei Wochen an Pfingsten und drei Wochen in den Sommerferien statt.
  • Mitgliederwerbung → der Förderverein kann nur durch aktive und passive Hilfe und Mitarbeit wirken. Wir sind dringend auf mehr Mitglieder angewiesen, auch sind wir über jede Unterstützung durch Mitglieder froh
An dieser Stelle möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bedanken, den Vorstandsmitglieder, die alle in ihrem Bereichen tolle Arbeit leisten. Der Schulleitung Frau Kornmüller und der Leitung des Schulkindergartens Frau Brennfleck für die unbürokratische Arbeit, bei der oftmals ein Anruf oder Mail genügt und schon konnten so manche Probleme und Hindernisse gelöst werden. Dank gilt auch an Sekretariat Frau Schuhmacher, die uns mit Verteilung der Ranzenpost sehr behilflich ist. Weiteren Dank an Krankenschwester Frau Orlet, für die gesundheitliche Betreuung und Hilfe bei Ferienbetreuung. Sollte ich an dieser Stellen jemanden vergessen haben, bitte ich um Nachsehen.

Ich sage einfach DANKE an alle!

Anja Fritz
1. Vorsitzende


Förderverein: Ordentliche Mitgliederversammlung 2017

Die ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins findet am 03.04.2017 um 19 Uhr in der Gartenschule statt.

Hier finden Sie die Einladung.


Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Mitgliederversammlung 25.04.2016

  • Der Verein hat aktuell 97 Mitglieder, davon 22 Eltern aktiver Schüler und 6 aktive Lehrer.  Die Zahl der aktiven Eltern sank von 26 auf 22. Die Anzahl der aktiven Lehrer blieb bei 6 konstant, wobei 2 Lehrer in den Ruhestand gingen und 2 neue Lehrer dazu kamen.
  • Im letzten Jahr und im laufenden Jahr konnten 5 neue Mitglieder gewonnen werden. Allerdings gab es auch fünf Austritte.
  • Unser Augenmerk liegt weiterhin auf Gewinnung neuer Mitglieder, insbesondere im Eltern – und Lehrerbereich.
  • Im Jahr 2015 wurden 5 Vorstandssitzungen abgehalten.
  • Im Oktober Jahr 2015 feierte der Förderverein mit einem Fest sein 30jähriges Jubiläum. Es gab eine offizielle Eröffnung, mit einem kleinen Festakt bei dem auf die letzten dreißig Jahre rück geschaut wurde. Der Kindergarten zeigte sein musikalisches Können, Herr Günter führte alle Interessierte bei einem Rundgang durch die Schule. Die Judogruppe der Gartenschule machte eine Aufführung und die Kinder konnten sich in einer Hüpfburg so richtig austoben. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz und so konnten wir am Ende auf einen schönen erfolgreichen Tag zurück blicken.
  • Die Seiten des Fördervereins auf der schuleigenen Homepage wurden überarbeitet und wird ständig von Frau Brennfleck aktualisiert.
  • Sämtliche Werbeflächen auf dem Schulbus konnten vermietet werden.

Hauptaufgaben unseres Vereines sind weiterhin:
  • Ferienbetreuung:
Im Jahr 2015 übernahmen Frau Atabey und Frau Krumphaar-Geufke die Aufgaben der Ferienbetreuung von Frau Kurz. Die beiden Damen gehen mit sehr viel Herzblut an die vielfältigen und zeitintensiven Aufgaben heran. So ist es uns auch dieses Jahr möglich an allen Ferien die Betreuung anzubieten.
Bis die Ferienbetreuung vor mehr als 10 Jahren durch die damalige Elternbeiratsvorsitzende Sigrid Pickardt ins Leben gerufen wurde gab es für unsere Kinder keine Möglichkeit an einer Ferienbetreuung teilzunehmen und für die Eltern gab es keine Entlastung. So wurde die Ferienbetreuung von Eltern für Eltern initiiert und der Förderverein übernahm die Trägerschaft. Mit der Sozialstation wurde ein Partner hinzu gezogen. Die Eltern waren dankbar für diese Art von Betreuung, mussten doch nicht mehr 12 Wochen Ferien zuhause abgedeckt werden.
Die Anforderungen an unsere Ferienbetreuung werden immer größer und schwieriger auch das Anspruchsdenken mancher Eltern wird größer, so dass wir für die nächsten Jahren vor großen Herausforderungen stehen werden, die Ferienbetreuung weiterhin anbieten zu können. Es ist unser erklärtes Ziel, die Betreuungen weiterhin an den Weihnachts-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien anbieten zu können.
  • Sportgruppe:
Auch in der Sportgruppe gab es im Jahr 2015 eine Änderung der Zuständigkeit. Frau Postweiler hat sich nach und nach in die Aufgaben der Betreuung der Sportgruppe eingearbeitet, da Frau Günth mit dem heutigen Tage aus der Vorstandschaft ausscheidet und die Zuständigkeit neu geregelt werden musste.
Ca.12 Kinder von 7-19 Jahren nehmen das vierzehntägige Sportangebot des Fördervereines war,  Aufbau der Turnstunde: Aufwärmen mit Musik, Übungen zum Gleichgewicht, Spiele (z.B. Reise nach Jerusalem, Feuer, Wasser, Sturm, Wer hat Angst vorm schwarzen Mann, Puzzleteile im Bällchenbad suchen, Rollbrett, Fußball
Wir haben z.Zt. drei Trainer, zwei weibliche und ein männlicher Trainer, die sehr gut auf einander eingestimmt sind und bei den Kindern auch sehr gut ankommen.
  • Sommerfreizeit:
Die Sommerfreizeit 2015 führte zu einem Reiterhof nach Bopfingen. 12 Kinder und 7 Betreuer haben daran teilgenommen, es war mit acht Tagen eine der längsten Sommerfreizeiten der letzten Jahre.
Auch in diesem Jahr findet wieder eine Sommerfreizeit statt, sie führt zum Pfeifferhof nach Rot an der Rot.
Die Planung und Vorbereitung sind im vollen Gange und werden dieses Jahr von Frau Schaupp, Frau Maresch und Herrn Kreiselmeier durchgeführt. Da auch Frau Schaupp nach langjähriger Zugehörigkeit aus der Vorstandschaft ausscheidet, musste eine Nachfolge gefunden werden. Frau Maresch und Herr Kreiselmeier haben sich dazu bereit erklärt diese zeitaufwendige und verantwortungsbewusste Aufgabe zu übernehmen.
  • Unterstützung der Schule, Schüler und Lehrer:
Weiterhin liegt unser Augenmerk auf der Unterstützung der Schule, den Kindern, den Lehrern und dem Kindergartenteam. Bezuschusst werden Fortbildungen, Projekte, Klassenfahrten, Ausflüge. Unter anderem übernahm der Förderverein für das Schuljahr 2014/15 die Kosten für eine Kegelbahn im Rahmen der Arbeitsgemeinschaften, die immer dienstags nachmittags in der Schule stattfinden.

Auch im zurückliegenden Jahr und im laufenden Jahr konnten wir wieder einige Spenden entgegen nehmen. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle die Spenden von Autoservice Völkersbach, die den Erlös ihrer Reifenwechselaktion an uns weiter gaben. Eine Spende von den Waldbronner Selbstständigen, Bürgerstiftung Ettlingen, Stiftung der Sparkasse Ettlingen, Lionsclub Karlsruhe. Es gab noch weitere Spenden über die wir sehr dankbar sind, helfen sie uns doch, weiterhin die Schule mit allen Teilnehmern zu unterstützen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Vorstandsmitgliedern und der Schulleitung, bis Juli 2015 mit Herrn Günter und ab September 2015 mit Frau Kornmüller für die gemeinsame Zeit und Arbeit bedanken. Unser Förderverein ist gut aufgestellt und wir hoffen auch weiterhin viel bewirken zu können. Es gilt weiter, nur wenn wir die vielen Aufgaben auf möglichst viele Schulter verteilen können, kann unser Verein zum Wohle der Schule, Schüler, Lehrer und Eltern erfolgreich arbeiten.


Vorschau zu Aktivitäten für das Jahr 2016:
  • im Anschluss findet wieder eine Vorstandssitzung statt.
  • Sommerfreizeit vom 29.08.2016 – 02.09.2016 auf dem Pfeifferhof in Rot an der Rot statt.
  • Ferienbetreuung findet zwei Wochen an den Pfingstferien und drei Wochen in den Sommerferien statt.
  • Das Fördervereinsfest wurde vom 8. Oktober 2016 auf den Frühsommer 2017 verlegt. Der neue Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben, die Einladungen dafür gehen rechtzeitig raus!!!
  • Mitgliederwerbung → der Förderverein kann nur durch aktive und passive Hilfe und Mitarbeit wirken. Wir sind dringend auf mehr Mitglieder angewiesen.

Anja Fritz
1. Vorsitzende



Förderverein: Ordentliche Mitgliederversammlung 2016

Die ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins findet am 25.04.2016 um 19 Uhr in der Gartenschule statt.

Hier finden Sie die Einladung.